Dein Ratgeber für Matten aller Art

Praktische Matten für alle Fälle – Wertschätzung erhält sie nur selten und dennoch besitzt sie jeder von uns. Meist sogar mehr als eine, weil jede von ihnen andere Aufgaben erfüllt. Die Rede ist von Matten.

Wir haben ein umfangreiches Portal zum Matten kaufen geschaffen. Übersichtlich geordnet nach Materialien und Funktionen. Von dieser Seite aus, können Sie die Navigation zu speziellen Matten nutzen.

Unser Ziel ist es, dass Sie sich binnen weniger Minuten umfassend zum gewünschten Mattentypen informieren können. Einige Produktempfehlungen eingeschlossen, welche Sie direkt online bestellen können.

Matten kaufen: Wonach suchen Sie genau?

Unter dem Begriff „Matte“ werden Ihnen alle möglichen Suchergebnisse angezeigt. Sie müssen das Anliegen konkretisieren. Doch welche Arten von Matten gibt es überhaupt zu kaufen? Wir haben sie nach den wesentlichen Kriterien kategorisiert.

Nach Materialien sortiert

Natürliche und synthetische Materialien bieten unterschiedliche Vorteile. Daraus ergeben sich die optimalen Verwendungsmöglichkeiten. Bspw. erhalten Sie mit Weidenmatten einen perfekten Sichtschutz, der optisch auch noch etwas hermacht. Gummimatten gehören dagegen in jene Bereiche, welche oft von schmutzigen Schuhen passiert werden. Silikon, Schilf, Kokos und andere Materialien, finden Sie in dieser Kategorie

Typen & Funktionen

Der Name verrät den Verwendungszweck. Sportmatten sollen Sie vor dem Wegrutschen bewahren. Spielmatten federn die Stürze vom Nachwuchs ab. Arbeitsplatzmatten beugen der vorzeitigen Ermüdung bei stehenden Tätigkeiten vor. An dieser Stelle ist leicht zu erkennen, wie vielseitig Matten sind. Es kommt auf die Verarbeitung der Materialien an. Lernen Sie hier die verschiedenen Mattentypen kennen

Spezielle Matten-Unterseiten

Wir betrachten eine Matte nur von oben. Wenn wir über sie schreiten, ist aber oftmals die Beschaffenheit der Unterseite viel entscheidender. Yogamatten und Fitnessmatten sollen rutschfest sein, damit wir uns beim Sport nicht verletzen. Dasselbe gilt für die Bürostuhlunterlage, welche zugleich den empfindlichen Boden vor Kratzern und erhöhter Abnutzung schützt. Puzzlematten können wir in Kinderzimmern, dem Stall und anderswo individuell auslegen. Matten verfolgen uns bis in den Fußraum unseres PKWs. Erfahren Sie hier, welche Feinheiten die Unterseiten ausmachen

Teppiche & Läufer

Im weitesten Sinne zählen die meisten Teppiche und Läufer ebenso zu den Matten. Sie bedecken den Boden, sehen gut aus und sollen eine Funktion erfüllen. Sie werden für die jeweiligen Anforderungen hergestellt. Ein guter Badteppich sollte schnell trocknen, der Küchenläufer leicht zu reinigen sein. Es gibt sie für den Flur, das Wohnzimmer oder unser Auto zu kaufen. Kinder lieben Autoteppiche. Weiter zu den unterschiedlichen Teppichen und Läufern

Fußmatten

Während unserer Recherche beschäftigten wir uns ausgiebig mit der Vielseitigkeit von Fußmatten. Ihre Funktion ist selbsterklärend. Sie sollen Schmutz festhalten und den Untergrund vor schnellem Verschleiß behüten. Doch Materialien und Designs variieren stark. Von einfachen Modellen, bis hin zu lustigen Fußmatten oder jene mit personalisiertem Schriftzug. Hier geht es zur Fußmatten-Übersicht

Typische Funktionen von Matten

Folgende Aufgaben kann die richtige Matte erfüllen:

Schmutzfänger: Als Fußmatte konzipiert, soll sie beim oder noch vor dem Betreten für saubere Schuhe sorgen. Schmutzfangende Matten werden oft als Fußabstreifer bezeichnet und können aus unterschiedlichen Materialien gefertigt sein. Beliebt sind vor allem Gummimatten und Kokosmatten. Trotz ihrer harten Beanspruchung, sollen sie ansehnlich sein. Weshalb es Fußmatten mit Namen und personalisierten Schriftzügen zu kaufen gibt.

Rutschhemmend: In der Regel soll eine Matte fest an ihrem Platz verbleiben. Dafür benötigt sie eine rutschhemmende Unterseite. Selbst wenn Sie mit feuchten Schuhen auf sie treten, gewährt sie Sicherheit. Als rutschhemmend kann sich ebenso die Oberseite erweisen. Wichtig für alle Sportmatten, damit Sie bei einem anstrengenden Workout nicht plötzlich die Balance verlieren.

Isolation: Ob beim Sport, im Bad oder zum Camping. Matten wirken oft isolierend oder heben uns zumindest ein Stück weit über den Boden. Dadurch bekommen Sie seltener kalte Füße. Somit trägt eine gute Matte zur Lebensqualität bei, weil es Ihnen seltener an Komfort mangelt.

Küchenhelfer: Der vorbereitete Kuchen wird in den Ofen geschoben. Erliegt dabei auf einer hitzebeständigen Backmatte. Somit ersparen Sie sich das ständige Nachkaufen von Backpapier (z.B. mit Silikonmatten). Vor dem Herd liegt die Küchenteppich. Sie soll herunter tropfendes Fett auffangen und ist zudem waschbar.

Dekoration: Schlussendlich stellt nahezu jede Matte auch ein dekoratives Highlight dar. Nicht umsonst gibt es sie in so vielen Designs und Formen zu kaufen. Ein runder Teppichläufer im Eingangsbereich des Hauses. Eine rechteckige Version für warme Füße rund um die Wohnlandschaft und eine Bambusmatte im Bad.

Dein Ratgeber für Matten aller Art
4.9 (98.86%) 35 vote[s]