Badvorleger: was Du vor dem Kauf wissen solltest!

Zeit für warme Füße und mehr Komfort im Bad – Zeit für neue Badvorleger!

Ob Sie eine Fußbodenheizung im Bad besitzen oder nicht: Mit dem richtigen Badvorleger steigt der Komfort immer an. Doch die Auswahl ist immens groß und somit braucht es eine Beratung, welche Modelle für Sie in Frage kommen.

Badvorleger Ratgeber
Alles was Du über Badvorleger wissen solltest, erfährst Du in unserem Ratgeber | © Gunnar Assmy – stock.adobe.com

Nehmen Sie sich bitte ein paar Minuten Zeit, um die Vielfalt der Badtextilien kennenzulernen.

Bestseller

Aktuelle Top 9 Amazon Bestseller für Badvorleger

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Was ist ein Badvorleger?

Ob Badvorleger, Badteppich oder Badematte, es ist stets eine Auslegware für Räume mit Sanitäreinrichtungen gemeint. Sie wollen warme und trockene Füße haben? Wer aus der Wanne steigt, möchte nicht wegrutschen. Eine solche Anti-Rutsch-Wirkung bietet Ihnen fast jeder Badvorleger.

Und weil das Bad ein Ort der Entspannung sein soll, hat Lärm hier nichts zu suchen. Große Badvorleger können den Schall deutlich reduzieren. Vor allem dann, wenn Sie ein ganzes Set verwenden.

Vorteile

Vorteile von Badvorlegern im Überblick:

  • Keine kalten Füße mehr
  • Sicheres Aussteigen aus der Badewanne
  • Weniger Schall im Bad
  • Zahlreiche Designs & Formen wählbar
  • Optische Aufwertung Ihres Badezimmers

Kaufberatung: 5 Dinge, die man beim Kauf von Badvorlegern beachten sollte

Nachfolgend beraten wir Sie zu den wichtigsten Kriterien, damit Sie beim Badvorleger kaufen die richtige Wahl treffen.

Eigenschaften

Anti-Rutsch: Sie steigen mit nassen Füßen aus der Dusche oder Badewanne. Dann besteht auf vielen Fliesen akute Rutschgefahr. Einmal das Gewicht falsch verlagert und Sie machen den ungewollten Spagat. Schon allein deshalb sollten Sie Badvorleger mit Anti-Rutsch-Wirkung verwenden.

Wärmend: Kalte Füße tragen nicht zum Relaxen bei. Wenn Ihnen dies ein wichtiges Bedürfnis ist, sollten Sie einen flauschigen Badvorleger wählen. Holz kommt hier also nicht in Frage.

Schallmindernd: Je mehr Oberfläche die Badematte besitzt, desto mehr Lärm kann sie reduzieren. Das fördert Ihr Wohlfühlklima.

Material

Welche Eigenschaften Ihr neuer Badvorleger besitzt, hängt maßgeblich von seinem Material ab. Soll es synthetisch oder natürlich sein? Achten Sie auf eine schadstofffreie Qualität, welche Ihnen der Hersteller bestätigen sollte.

Baumwolle: Flauschiger kann es an Ihren Füßen gar nicht werden. Baumwolle wärmt Ihre Füße sehr gut. Sie wäre unsere erste Wahl für Bäder ohne Fußbodenheizung und in denen es generell kalt (Nordseite etc.).

 Holz: Hier wird sehr gern Bambus gewählt, weil es durch seine Eigenschaften überzeugt und nachhaltig ist. Badvorleger aus Holz können Feuchtigkeit gut aufnehmen und wieder abgeben. Speziell Bambus wirkt leicht antibakteriell und schimmelt daher selten. Jedoch sollte das Holz mit kleinen Füßen untersetzt sein. So kann die Luft auch darunter zirkulieren. Wenn Sie lieber eine flexible Matte wünschen, gilt es diese nach der Badzeit einmal umzudrehen.

Frottee / Mikrofaser: Die wohl beste Alternative zu Baumwolle. Mikrofaser bzw. Frottee kann viel Feuchtigkeit aufnehmen, trocknet aber wieder schnell. Das sehr flexible Gewebe verrutscht allerdings gern, da es ihm an Steifigkeit fehlt.

Gummi: Wenn Sie eine pflegeleichte Lösung wünschen, kommt ein gummierter Badvorleger in Frage. Hier wird zwischen Antirutschmatten und Weichschaummatten unterschieden. Gummi können Sie einfach reinigen, es trocknet schnell und behält seine Form. Hier zu Gummimatten weiterlesen!

Einzeln oder im Set?

Vielleicht suchen Sie nur einen Badvorleger für die Eckdusche oder Ihr Waschbecken? Wegen der oben genannten Eigenschaften, empfehlen wir ein Badvorleger Set zu kaufen. Es gibt sie 2-teilig, 3-teilig und 4-teilig. Anhand der Größe und Form erkennen Sie, wofür die einzelnen Matten geeignet sind.

Ein 4-teiliges Set besteht meist aus Badteppichen für Wanne, Dusche, Waschbecken und WC. Alternativ wird noch ein Sitzbezug für die Toilette mitgeliefert. Doch nicht jedes Badezimmer bietet dies alles und muss mit weniger Platz auskommen.

Maße

Ganz wichtig: Vor dem Bestellen immer Ausmessen, wie groß Ihr Badvorleger sein darf. Es gibt kleine Modelle mit 60×100 cm sowie 70×120 cm. Für die Badewanne oder ein Doppelwaschbecken würden wir zu mindestens 150×80 cm greifen. Vor dem WC genügen 40×60 cm.

Achten Sie bei einzelnen Modellen und Badvorleger Sets darauf, dass diese genau passen.

Bodentiefe Duschen: Weil sie im Trend liegen, hier noch der Hinweis an die Höhe von Badvorlegern. Nicht alle können vor bodentiefe Duschen gelegt werden, wenn die Tür nach außen aufgeht.

Design

Wir sind bei der berühmten Qual der Wahl angekommen. Badvorleger gibt es in etlichen Designs zu kaufen. Entweder fügt es sich harmonisch ins Gesamtbild mit Ihren Fliesen und Möbeln ein oder bildet den starken Kontrast zu diesen. Hier sind ein paar Beispiele.

Zeitlose Farben: Dazu zählen Badvorleger in Grau und Schwarz bzw. Anthrazit. Diese Farben lassen sich mit allem kombinieren.

Bunt: Für ein paar schicke Farbtupfen sorgen Petrol, Türkis, Rot, Blau und Grün.

Motive: Badvorleger können die Form von Blumen, Wolken o.Ä. annehmen. Dadurch wirkt Ihr Badezimmer direkt freundlicher.

Orientalisch: Aus dem Nahen und Fernen Osten zusammengetragen. Lieben Sie Ornamente oder asiatische Schriftzeichen? Auch dazu gibt es passende Badvorleger Sets.

Wenn Sie sich für ein Design entschieden haben, geht es weiter zur gewünschten Form. Mehrheitlich werden Badvorleger als Rechtecke geschnitten. Vielleicht soll er aber quadratisch, rund oder halbrund sein?


Fazit

Zusammenfassung zu Badvorlegern

Die Vorteile von Badvorlegern liegen auf der Hand. Sie halten die Füße warm, verhindern ein Wegrutschen und wir fühlen uns im Bad wohler.

Sie müssen lediglich ein Badvorleger Set aus dem großen Angebot wählen. Hierfür haben wir Ihnen die wichtigsten Kriterien erläutert. Im Verlauf dieses Ratgebers finden Sie aktuelle Beststeller und stark reduzierte Angebot. Jetzt ist es an der Zeit zu shoppen!


Unser großes FAQ zum Badvorleger

Abrunden möchten wir diesen Ratgeber mit den beliebtesten Fragen zum Badvorleger:

Wie wird ein Badvorleger gewaschen?

Hierfür schauen Sie bitte zunächst auf die Unterseite Ihres Badvorlegers. Dort sollte eine Waschanleitung zu finden sein. Je nach Material und Fertigung, dürfen Badtextilien in die Waschmaschine und Trockner. Andernfalls ist nur die Handwäsche erlaubt. Sind die Hinweise nicht mehr zu erkennen, hilft ein Nachfragen beim Hersteller.

Und wie oft sollte er gewaschen werden? Das kommt darauf an, wie viele Personen in Ihrem Haushalt leben. Ob täglich oder nur einmal pro Woche geduscht wird und Kinder dabei sind, nimmt Einfluss auf die Häufigkeit.

Genauso wichtig ist es, dass Ihre Badvorleger gut auslüften können. Bei starker Nässe beginnen viele Materialien bald zu schimmeln.

Wie sieht ein Badvorleger mit Stein-Motiv aus?

Es gibt hier drei Ausführungen, aus denen Sie wählen können.

Stein-Motiv: In diesem Fall wird der Stoff (bspw. Baumwolle) so eingefärbt, dass es aussieht wie Steine die nebeneinander liegen. Beliebt sind hierbei weiße, graue und schwarze Farbtöne.

Stein-Foto: Mit Hilfe von Computern wird ein realistisches Foto in den Badvorleger eingebracht. Die Fasern bilden dann das Bild ab und bieten trotzdem angenehmen Komfort an den Füßen. Hier sind auch ganze Landschaften denkbar, in denen die Steine eine zentrale Rolle spielen.

Echte Steine: Tatsächlich werden auch Badvorleger mit realen Steinen hergestellt. Diese klebt man auf ein Gitternetz, welches fast nicht sichtbar ist. Durch die geringen Höhenunterschiede und diversen Formen, müssen Ihre Füße den Untergrund ausgleichen. Dies fördert die Durchblutung und ist definitiv ein Hingucker für Ihr Bad.

Was ist der Unterschied zwischen Mikrofaser & Frottee?

Es handelt sich hierbei nicht um dasselbe Material. Frottee ist als besonders saugstark bekannt. Es fühlt sich angenehm auf der Haut an und spendet Wärme. Dies schafft auch Mikrofaser. Mit dem Plus, dass es schneller trocknet. Mikrofaser erweist sich zudem als formstabiler, solange sie nicht zu heiß gewaschen wird.

Bei Frottee wird gezielt nach Qualitätsstufen unterschieden. Als Badvorleger möchten Sie sogenanntes „Walk-Frottier“ oder „Velours-Frottier“ kaufen. Beide Varianten sind besonders weich. Achten Sie außerdem auf die Gewichtsklassen. Schwere Ausführungen besitzen 600g/m² und mehr. Dadurch verrutscht der Badvorleger weniger.

Trotzdem wird heute wohl öfter zur günstigen Mikrofaser gegriffen. Unter diesem Sammelbegriff vereint man Fertigungen aus Polyester, Nylon, Acryl und Zellulose (Lyocell). Darauf gilt es beim Kauf zu achten und der Hersteller sollte Ihnen eine schadstofffreie Verarbeitung garantieren können.

Wo finde ich Badvorleger für Eckduschen?

Auch für diese Bedürfnisse gibt es gute Lösungen. Es handelt sich um einen Kreis dem ein Viertel entnommen wurde. Dadurch können Sie den Badvorleger direkt an die Eckdusche platzieren. Einige Beispiele finden Sie bei Amazon.

Wichtig: Sollten Sie über einen bodentiefen Eckeinstieg verfügen, darf das Material nur wenige Millimeter nach oben ragen. Ansonsten schieben Sie die Badematte bei jeder Öffnung mit.

Warum kein Handtuch als Badvorleger nehmen?

Dies ist grundsätzlich möglich, aber würden Sie das wirklich wollen? Der Badvorleger erfüllt auch die Funktion des Schmutzfangs. Feuchtigkeit, Staub und Dreck sammeln sich in ihm. Keine besonders hygienische Lösung, wenn Sie damit zugleich den Körper abtrocknen wollen.

Wer stellt Badvorleger nach Maß her?

Wenn Sie einen individuellen Badteppich benötigen, gibt es Firmen wie Tepgo oder Dawelba. Dort können Sie ein eigenes Maß angeben und dazu noch Ihre Wunschfarbe. So entsteht ein Unikat für Ihr Badezimmer.

Wie kann ich einen Badvorleger häkeln?

Sie wollen selbst Hand anlegen und so einmalige Badvorleger häkeln? Ideen, Inspirationen und Anleitungen finden Sie auf YouTube. Bspw. dieses ausführliche DIY:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Sale

Aktuelle Angebote für Badvorleger [Sale %]

Abschließend nun noch einige Modelle, welche durch Angebote gerade sehr günstig zu kaufen sind:

AngebotAngebot Nr. 2
Sanilo Badteppich, viele schöne Badteppiche zur Auswahl, hochwertige Qualität, sehr weich, schnelltrocknend, waschbar (50 x 80 cm, Lumber)
super weich, hautfreundlich, schnelltrocknend; saugstark und strapazierfähig; pflegeleicht, waschbar bei 30 Grad
29,99 EUR −17% 24,99 EUR
Angebot Nr. 4
AmazonBasics Badvorleger mit rechteckiger Bordüre, Grau, 100% Baumwolle (1.200 g/m²), 50.8 x 78.7 cm
Gewebt aus 100% Baumwolle (1.200 g/m²); Maße: 50.8 x 78.7 cm; Gewicht: 0,5 kg
12,39 EUR
Angebot Nr. 7
Badvorleger / Badematten / Badteppich - 2er Pack - Baumwolle 800g/m² - 50x80 cm - Farbe Terra
Badvorleger / Badematten / Badtteppich - 2er Pack; 100% Baumwolle in 800g/m² Qualität; Geprüft nach Öko-Tex Standard 100
17,50 EUR

Letzte Aktualisierung am 6.12.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API