Badteppiche: Das solltest Du wissen! [Übersicht, Ratgeber & FAQ]

Sie steigen aus der Dusch und Ihre Füße treffen auf einen flauschigen Untergrund. Statt kalter Fliesen, liegt hier nämlich ein Badteppich. Dasselbe passiert, wenn Sie nach einem entspannenden Bad aus der Wanne steigen. Und vor der Toilette liegt noch ein Teil Ihrer Badgarnitur.

Badteppiche
Soooooo gemütlich sind Badteppiche 😉 Alles was Du über Badteppiche wissen solltest | © New Africa – Fotolia.com

Welche Vorteile Ihnen hochwertige Badematten bieten und worauf es beim Kauf zu achten gilt, erklären wir in den nächsten Zeilen.

Bestseller

💡 Aktuelle Top 12 Amazon Bestseller für Badteppiche

Letzte Aktualisierung am 19.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wichtige Eigenschaften eines guten Badteppichs?

Wir konnten vier wichtige Aspekte ausmachen, welche einem guten Badvorleger innewohnen:

Atmungsaktiv: Was nützt Ihnen die schönste Badematte, wenn diese die Feuchtigkeit für sich behält? Nichts, außer Ihr Wunsch ist es, möglichst bald Schimmel im Bad zu haben. Durch einen offenen und leicht unebenen Aufbau, kann der Badvorleger besser abtrocknen. Ohne dass Sie ihn jedes Mal über die Leine hängen müssen.

Rutschfest: Neben dem Komfort, soll Ihre künftige Badgarnitur auch Sicherheit spenden. Eine rutschfeste Unterseite wird meist durch eine leichte Gummierung erzielt. Diese klebt förmlich an den Bodenfliesen und erzeugt somit eine rutschhemmende Wirkung.

Waschbar: In vielen Fällen wird Ihr Badteppich Set auch waschbar sein. Somit können Sie alle Teile in die Maschine geben und anschließend trocknen lassen. Wir würden grundsätzlich die Schonwäsche aktivieren, da Badvorleger recht empfindlich auf mechanische Beanspruchung reagieren.

Hochwertig: Ein schwer zu definierender Begriff. Von einem hochwertigen Badteppich erwarten Sie, dass dieser viele Jahre sein gutes Aussehen behält. Er soll keine Fäden ziehen oder anderweitig Abnutzungserscheinungen zeigen. In der Regel gilt es dafür etwas mehr Geld auszugeben.


Vorteile

4 Vorteile von guten Badteppichen auf einen Blick:

  1. Gutes Hautgefühl an den Füßen
  2. Nasse Fußsohlen werden getrocknet
  3. Keine Gefahr zum Wegrutschen
  4. Stilvolle Dekoration in vielen Farben & Designs möglich

Die verschiedenen Arten von Badematten Sets

Hierbei unterscheiden Hersteller zwischen der Teileanzahl, welche ein Badteppich Set beinhaltet. In den meisten Fällen wählen Sie zwischen diesen Varianten.

1-teilig: Hiermit ist wahlweise eine Duschvorleger oder einer für Ihre Badewanne gemeint.

2-teilig: Bei dieser Kombination verkaufen Hersteller meistens einen Badewannenvorleger, plus ein kleineres Teil für Ihr WC.

3-teilig: Je ein Badteppich für Wanne, Dusch und WC.

4-teilig: Dasselbe wie ein 3-teiliges Set, jedoch mit einem extra Bezug für den Toilettendeckel.

Ausnahmen bestätigen die Regel. So gibt es zum Beispiel auch viele kleine runde Badteppiche, welche eine Art Spur durch den Raum legen. Ein sehr verspieltes Design.


Badteppich kaufen: Darauf gilt es zu achten

Beim Kauf eines Badteppichs gilt es diese Aspekte zu berücksichtigen:

Anwendungsbereich

Um Ihrem Ziel einer hochwertigen Badematte schnell näher zu kommen, gilt es die Suche zu konkretisieren. Wenn Sie das Eingabefeld bei Online Shops wie Amazon verwenden, dann am besten mit dem gewünschten Zusatz. Bspw. die Farbe (Grau, Rot, Türkis etc.) oder die Form (Rechteckig, rund, halbrund). Ebenso können Sie auch das konkrete Maß oder die Teileanzahl eingeben. Somit zeigt Ihnen der Shop nur relevante Ergebnisse an, aus denen Sie wählen können.

Materialien

Polyester: Das am häufigsten verwendete Material zur Herstellung von Badvorlegern. Polyester wird auch als „Mikrofaser“ bezeichnet, weil sich dieser Begriff komfortabler anhört. Er weckt Emotionen, wenn wir daran denken, hier unsere Füße aufzustellen. Polyester erlaubt es günstige Badmatten von guter Langlebigkeit herzustellen.

Baumwolle: Ebenso flauschig, aber deutlich hochwertiger. Baumwolle als reines Naturprodukt, versteht es die Feuchtigkeit zu regulieren. Trotzdem sollten Sie solche Badteppiche nach jeder intensiven Benutzung gut lüften lassen. Dann bleibt Ihnen der Vorleger lange erhalten. Vermutlich länger als Polyester (Mikrofaser).

Holz: Ein Badteppich aus Holz bedeutet, dass dieser keine kuschelige Oberfläche besitzt. Stattdessen treten Sie auf fein geschliffenes Holz. Bspw. aus Olivenöl oder Bambus. Ideal für japanisch eingerichtete Badezimmer. Solange die Poren offen sind, reguliert Holz seine Feuchtigkeit von selbst.

Wichtig: In manchen Fällen handelt es sich nur um einen Badvorleger mit Holz-Optik. Dieser imitiert dann die rustikal wirkende Oberfläche, ist aber in Wirklichkeit absolut weich.

Maße

Jedes Bad ist individuell in seiner Größe. Folglich wird sich auch der Badvorleger anpassen müssen. Beliebte Größen sind 150×80 cm sowie 120×70 cm. Jedoch finden Sie auch deutlich kleinere und größere Versionen.

Bei Badteppich Sets ist darauf zu achten, worauf sich die Maße beziehen. Im Idealfall macht die Produktbeschreibung konkrete Angaben zu jedem Einzelstück.

Design & Farben

Ihren Badezimmerteppich können Sie in nahezu allen Farben erhalten. Von Hellblau bis Violett, wird vieles angeboten. Somit können Sie jenes Design auswählen, welches zur Wandfarbe oder den Fliesen passt. Vielleicht soll der Badvorleger auch einen starken Kontrast dazu bilden.

Ausgefallene Modelle besitzen ungewöhnliche Schnitte und/oder sind mit bekannten Motiven bedruckt. Wie wäre es mit einem Schriftzug, optischen Illusionen aus Holz oder Stein, um nur ein paar zu nennen?

Badteppich
Ein Badteppich hat viele Funktionen… aber vor allem sollte er gemütlich sein | © vpavlyuk – Fotolia.com

Fazit

Fazit: Funktional + Farbtouch im Bad

Oft sind Bäder rein in Weiß gefliest und wirken demnach sehr langweilig. Mit einem Badematten Set können Sie für relativ wenig Geld eine gestalterische Aufwertung vornehmen. Dafür müssen Sie nur wissen, aus wie vielen Teilen es bestehen soll. Vom einzelnen Duschvorleger, bis zum 4-teiligen Badteppich Set, ergibt sich eine immens große Auswahl.

Doch die schicke Optik ist hier nur zweitrangig. Gute Badematten sollen Komfort und Sicherheit spenden. Ihre nassen Füße treffen auf flauschigen Untergrund. Rutschhemmende Badgarnituren schützen Sie vor Unfällen.

Im Verlauf dieses Ratgebers finden Sie diverse Empfehlungen. Es ist nun an der Zeit nachzuschauen, ob Ihnen davon eine zusagt.


Das große Badteppich FAQ

Diese Fragen sollen beantwortet sein, bevor Sie mit dem Shopping fortfahren:

Wie Badteppich waschen?

Mit Sicherheit besitzt Ihr Badezimmerteppich ein Waschetikett. Dessen Anweisungen ist Folge zu leisten. Fehlen diese Informationen, sollten Sie die Badgarnitur lediglich mit der Hand waschen und auf der Leine trocknen lassen.

Wie oft waschen? Je nach Verschmutzungsgrad mal häufiger oder seltener. Vielleicht ist es einmal im Monat nötig, vielleicht auch nur pro halbes Jahr.

Wo einen Badteppich kaufen?

  • Ein Blick in die Angebote der örtlichen Möbelhäuser lohnt sich. Haben Sie IKEA & Co in Ihrer Nähe? Dann geht es am kommenden Wochenende dorthin.
  • Auch Discounter wie Lidl und Aldi bieten Ihnen regelmäßig Badteppiche zum Kauf an. Deren Aktionen sind ebenso online verfügbar. Teilweise können Sie sich Badgarnituren direkt nach Hause liefern lassen.
  • Wenn Sie die größtmögliche Auswahl wünschen, empfehlen wir Ihnen die Online Shops von Amazon und Otto. Die dort abgegebenen Bewertungen helfen Ihnen die Qualität der einzelnen Modelle einzuschätzen.

💡 Ergänzung: Das ist auf jeden Fall mal eine sehr smarte Idee für einen selbstgemachten Badteppich! 🤗 ⬇️


Sale

Angebote [Sale %] für Badteppiche

Lust auf satte Rabatte? Abschließend zeigen wir Ihnen, wo Sie derzeit Badteppich Sets besonders günstig erhalten können:

Letzte Aktualisierung am 19.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Badteppiche: Das solltest Du wissen! [Übersicht, Ratgeber & FAQ]
3.4 (68%) 15 vote[s]