Stallmatte: Das solltest Du vor dem Kauf unbedingt wissen!

Ob Pferd, Rind oder Schwein: Auch die großen Nutztiere wollen es bequem haben. Klassischer Weise werden ihre Boxen und Ställe mit Einstreu ausgestattet. Aus Gründen der Hygiene und Wärmeisolierung eine gute Wahl. Wenn Sie dies noch perfektionieren wollen, werden passende Stallmatten gekauft und verlegt. Darauf kommt die Einstreu, sodass Sie die Vorteile aus beiden Welten vereinen.

stallmatten
Alles was Du über Stallmatten wissen solltest erfährst Du in unserem Ratgeber | © Flamingo Images – Fotolia.com

Was ist eine Stallmatte?

Es handelt sich hierbei um eine mehrere Zentimeter dicke Matte. Sie eignet sich für Pferdeboxen, Schweine- sowie Rinderställe. Ihre Aufgaben umfassen dabei mehrere Vorteile.

Einerseits wird die Abnutzung des Hallenbodens minimiert. Somit bleiben Bauern und Pferdehaltern kostspielige Reparaturen erspart. Andererseits tritt es sich für die Tiere deutlich angenehmer, als auf Betonboden. Sie sinken leicht ein und erhalten beim Stehen sowie Liegen eine komfortable Unterstützung.

Zeitgleich übernimmt die Stallmatte die Isolierung. Damit liegt künftig kein Pferd mehr auf dem kalten Boden. Einstreu kann ebenfalls von unten wärmen, aber eben nicht so gleichmäßig. Wir empfehlen die Kombination von beidem.

Stallmatten können übrigens nicht nur in die Boxen gelegt werden. Natürlich auch davor, damit der gesamte Innenbereich geebnet wird und die Tiere schützt.

Aktuelle Top 10 Amazon-Bestseller für Stallmatten

Bestseller Nr. 1
Feinriefen Gummiläufer - 10 Größen wählbar - Beite: 100cm - 100x300cm
  • VIELSEITIG: Ergonomic Technology Gummibodenbelag mit Feinriefen kann in vielen Bereichen verwendet werden
  • ROBUST: Die Gummimatte ist äußerst strapazierfähig und einfach zu reinigen
  • RUTSCHFEST: Der Gummiläufer bietet dank der Feinriefen erhöhte Rutschsicherheit und vereinfacht das Abfließen von Wasser
  • WITTERUNGSBESTÄNDIG: Wasserfest, unempfindlich gegenüber Kälte und Hitze, isolierend - ideal für den Außenbereich
  • FLEXIBEL: Die Rollenware kann leicht innen und außen verlegt werden z.B. in einer Werkhalle, Garage oder im Garten
Bestseller Nr. 2
Premium Stallmatte DANI Gummimatte Boxenmatte Paddockmatte
  • für den Innen- und Außenbereich
  • rutschfest
  • wetterfest
  • gelenkschonend
  • einfach zu reinigen
AngebotBestseller Nr. 3
Gummiplatten NR/SBR | zahlreiche Verwendungsmöglichkeiten | Gummimatten in 9 Stärken | Meterware | Stärke 2 mm | 120x100 cm
  • VIELSEITIG: Die Gummiplatten sind für zahlreiche Anwendungsgebiete geeignet - schützt, isoliert, dichtet ab und dämmt
  • ROBUST: Das hochbelastbare NBR / SBR Gummi ist besonders strapazierfähig und hält großer Beanspruchung problemlos stand
  • INDIVIDUELL: Die Rollenware ist in verschiedenen Größen und Stärken erhältlich und kann flexibel zugeschnitten und weiterverarbeitet werden
  • VERSCHLEIßFEST: Die Gummimatten sind witterungsbeständig, langlebig und unempfindlich gegenüber Kälte und Hitze
  • RUTSCHFEST: Als Bodenbelag nach Maß erhöhen die Matten die Trittsicherheit und hindern Gegenstände und Maschinen am Verrutschen
AngebotBestseller Nr. 5
ARKMat Stallmatte, geeignet für Pferde, Ponys oder Vieh, EVA-Bodenbelag oder Wandmatten, auch geeignet für Fitnessstudios, stabil, 1,82 x 1,22 m, Schwarz
  • 1,82 x 1,22 m; 24 mm; weiche und leichte Stallmatte aus EVA.
  • Hochwertige Matte, verbesserter Komfort, reduziert Schleimbeutelentzündungen.
  • Spart Einstreumaterial, bessere Isolierung.
  • Flache Oberfläche für gute Hygiene und weniger Staub.
  • -
AngebotBestseller Nr. 7
Boxenmatten für Pferde, aus EVA-Material, gepolstert, für Stall, 24 mm, 6 Stück
  • 1,82 x 1,22 m; 24 mm; weiche und leichte Stallmatte aus EVA.
  • Sie kaufen 6 hochwertige Matten, die für besseren Komfort sorgen.
  • Spart Boxeneinstreu ein, sorgt für thermische Isolierung, hilft beim Reduzieren von Piephacken.
  • Flache Oberfläche für gute Hygiene und weniger Staub.
  • -
AngebotBestseller Nr. 8
10 m² Stallmatten, Stärke: 3 cm, (40 Stück je 50 x 50 cm)
  • Materialstärke: 3 cm
  • rutschfest, aufpralldämmend, wasserdurchlässig, gelenkschonend
  • leicht zu reinigen, Einsparung der Einstreumenge, einfach und schnell zu verlegen
  • Maß je Matte: 50x50 cm (40 Matten= 10m²)
  • Farbe: rot
Bestseller Nr. 9
Gummi-Stallmatte - 90 x 120 cm - 17mm
  • Rutschfest
  • Drainage
  • Frostfest
  • Trittdämpfen
  • Stallmatte
Bestseller Nr. 10
bonsport Bodenschutzmatten 12er-Set - Puzzlematte 40x40cm Sportmatte Schutzmatte
  • DER PERFEKTE SCHUTZ FÜR IHREN BODEN: Die Bodenschutzmatten bieten einen optimalen Schutz vor Druckstellen, Dellen, Kratzern, und Schweiß auf Ihrem Boden und wirken zudem schalldämpfend während des Trainings mit z.B. einer Hantelbank.
  • TOP QUALITÄT: Die Schutzmatten bestehen aus hochdichten, umweltfreundlichen und ungiftigen EVA-Schaum mit strukturierter Oberfläche. Sie können die Matten als Sportmatte, Fitnessboden, Turnmatte oder als Bodenbelag für den Hobbykeller verwenden.
  • BELIEBIG ERWEITERBAR: Die Puzzlematten lassen sich beliebig erweitern und eignen sich daher auch für größere Trainingsflächen.
  • EINFACH ZU VERLEGEN: Die Matten sind kinderleicht zu verlegen und lassen sich einfach mit Wasser und Seife reinigen.
  • LIEFERUMFANG: 12 Matten á 40 x 40 x 1,0 cm inkl. Randstücke :: Farbe: schwarz :: Material: EVA Schaumstoff, wasserfest, wärmeisolierend, wirkt schalldämpfend und stoßdämpfend und ist langlebig.

Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wichtige Eigenschaften einer Stallmatte

Wenn Sie eine Stallmatte kaufen, sollten diese Kriterien erfüllt sein:

Rutschfest: Für Tier und Mensch ist es wichtig, dass beide Seiten rutschfest bleiben. Denn selbst wenn Sie mit Gummistiefeln den Stall betreten, können Wasser und Urin der Tiere eine Gefahrenquelle darstellen. Außerdem wäre es ärgerlich, wenn sich die verlegten Stallmatten immer wieder verschieben.

Lufteinschlüsse: Sobald die Stallmatte für Pferdeboxen o.Ä. belastet wird, geben ihre Mini-Luftpolster nach. Diese Einschlüsse sorgen zugleich für den Wärmeschutz von unten. Besonders im Winter wird sich Ihr Tier deutlich wohler damit fühlen.

Wasserdurchlässig: Manche Stallmatten sind wasserdurchlässig aufgebaut. Sie verfügen über einen offenporigen Aufbau, welcher die Feuchtigkeit nach unten transportiert. Ideal für den Nassbereich, wo Nutztiere im Stall gereinigt werden sollen. Bedenken Sie dabei nur, diese Matten gut auslüften zu lassen, damit sich kein Schimmel bilden kann. Alternativ müssen Sie für eine Drainage sorgen, welche das Schmutzwasser ausreichend ableitet.

Wichtig: Es wird gern nach Stallmatten ohne Einstreu gesucht. Aus Gründen des Tierschutzes sollten Sie darauf jedoch nicht verzichten. Einstreu von wenigstens fünf bis zehn cm gibt dem Tier mehr Wohlbefinden. Außerdem ist es eine Frage der Hygiene, denn die Einstreu saugt auf und lässt sich relativ schnell austauschen.


5 Vorteile von guten Stallmatten auf einen Blick:

  1. Trittsicherer Bodenschutz für Pferd, Kuh & Schwein
  2. Isolierung gegen die Kälte von unten
  3. Kein Wegrutschen möglich
  4. Optional mit wasserdurchlässiger Oberfläche
  5. Relativ günstig in der Anschaffung, hoher Nutzen

Stallmatte kaufen: Darauf gilt es zu achten

Wenn Ihnen die Empfehlungen in unserem Ratgeber nicht zusagen, können Sie selbst nach der idealen Stallmatte suchen. Vergleichen Sie die Modelle hierbei nach folgenden Kriterien:

Anwendungsbereich

Am häufigsten werden Stallmatten gekauft, um diese in der Box auszulegen. Aus den genannten Gründen und weil sich die Boxen damit leichter reinigen lassen.

In den Gängen vom Stall können Sie ebenfalls solche Matten nutzen. Somit erhalten die Tiere einen gleichmäßigen Boden im gesamten Objekt.

Auf Wunsch legen Sie die Stallmatten bis in den Außenbereich um das Gebäude herum. Fragen Sie beim Hersteller vorher nach, ob seine Gummimatten der Sonnenstrahlung standhalten und sich nicht verformen/auflösen werden.

Wichtige Ausstattungsmerkmale

Rutschfest sollten sie alle sein. Wasserdurchlässige Modelle finden Sie relativ selten und diese kosten auch mehr. Wichtig wäre noch eine Anlaufkante. Diese kleine Schräge verhindert das Stolpern von Mensch und Tier. Sie ist entweder in einem Guss mit der Matte verbunden oder wird separat auf eine Außenschiene gelegt.

Wenn als Puzzlematte konzipiert, sollte der Hersteller Abschlussleisten mitliefern. Dadurch lassen sich die Matten sauber verlegen und zwar bis in die letzte Ecke des Stalls.

Maße

Vermessen Sie zunächst die Pferdebox, Stall etc. in dem später die Matten liegen sollen. Daraus wird die Quadratmeterzahl berechnet. Denn diesen Wert geben Hersteller meistens an, um die Gesamtfläche zu verdeutlichen, welche Sie mit einem Stallmatten Set erwerben. In der Regel werden Sie mehr als eines davon benötigen, wenn diese nur zwei bis vier Quadratmeter abdecken. Das ist wichtig zu wissen, wenn Sie vor dem Kauf den Preisvergleich der Modelle machen wollen.

Material & Dicke

3 cm dick sollten die Stallmatten mindestens sein. Sie werden auch Angebote mit 4cm und 5 cm finden. Schlussendlich hängt es auch vom Gewicht des Tieres ab. Eine Ziege kann den Boden nicht so sehr eindrücken wie ein Pferd oder Kuh.

Das Material besteht meist aus einem Gummigranulat mit winzigen Lufteinschlüssen. Hochwertige Stallmatten nutzen zwei verschiedene Mischungen. Jene in der Mitte dient der Pufferung und Isolation. Ober- und Unterseite sind abriebfest hergestellt, weil sie harter Beanspruchung standhalten müssen. Somit können Sie die Matte nach einiger Zeit auch wenden, wenn sich starker Verschleiß eingestellt hat.

Design & Farben

Hier erhalten Sie keine große Auswahl, da Stallmatten praktisch orientiert sind. Schwarz, Rot oder Braun sind die üblichen Farben. Quadratisch oder rechteckig im Design, werden Sie Stück für Stück verlegt. Einige Varianten sind als Puzzlematten gestaltet und erlauben somit das Verbinden ohne Kleber oder andere Hilfsmittel.


💡 Fazit: Mehr Sicherheit & Komfort für Ihr Tier

Manche mögen jetzt behaupten, dass Kühe, Pferde, Schweine und Ziegen keine Stallmatten benötigen. Bedenken Sie jedoch, dass deren Hufe nicht für den harten Betonboden gemacht sind. Neben der Vermeidung von Verletzungen, erweisen sich Stallmatten als Kälteschutz. Kombiniert mit ausreichend Einstreu, können Ihre Tiere auch die Wintermonate gut überstehen.

Wo früher noch der raue Hartboden lag, genießen Ihre Tiere nun den größtmöglichen Komfort. Dabei lassen sich Stallmatten meist selbst zuschneiden und somit für jede Box, Raum etc. individuell anpassen. Im Handel sind unterschiedliche Lösungen erhältlich, damit Sie garantiert fündig werden.


Stallmatten FAQ

Diese Fragen sollten vor bzw. nach Ihrem Kauf geklärt sein:

Wie Stallmatten verlegen?

Sie erhalten Stallmatten in quadratischer oder rechteckiger Form. Somit lassen sich diese leicht verlegen. Empfehlenswert sind Puzzle- oder Stecksysteme. Dadurch können Sie auf Kleber verzichten, welche später ausdünsten könnten.

Beginnen Sie in einer der hinteren Ecken und legen Sie die Stallmatten dicht aneinander. Gehen Sie Reihe für Reihe durch. Überlegen Sie sich dabei, wo der Zuschnitt am wenigsten stören wird. Denn in der Regel werden die Matten nicht exakt in eine Box bzw. Raum passen.

Wie Stallmatten schneiden?

  1. Zeichnen Sie sich zuerst eine gerade Linie mit Kreide o.Ä. auf, welche die Schnittkante darstellt.
  2. Legen Sie die Stallmatte auf eine Erhöhung, sodass unter dem zu schneidenden Teil freier Raum besteht.
  3. Schieben Sie ein Holzbrett darunter, um beim Zuschneiden eine robuste Unterlage zu nutzen.
  4. Verwenden Sie ein dünnes und sehr scharfes Messer (bspw. Teppichmesser).
  5. Ziehen Sie entlang der Linie, möglichst ohne abzusetzen.
  6. Wiederholen Sie den Vorgang mit weiteren Stallmatten, falls nötig.

Sie können auch Ecken herausschneiden, um die Matten bspw. an Türen passgenau verlegen zu können.

Was kosten Stallmatten?

Darauf gibt es keine konkrete Antwort. Abhängig von Material, Dicke und Aufbau, variiert der Preis für Stallmatten sehr stark. Es kommt noch hinzu, dass verschiedene Flächen damit abgedeckt werden können. Wir haben Sets für 4m² aber auch 10m² gefunden. Bei einem Preisvergleich müssten Sie dies erst einmal angleichen.

Wo neue Stallmatten kaufen?

  • Werfen Sie einen Blick ins Branchenbuch. Eventuell finden Sie dort einen regionalen Ausstatter für landwirtschaftlichen Bedarf.
  • Andernfalls werden Sie, auch der Kosten wegen, in erster Linie online fündig. Entweder beim Spezialisten oder einer der großen Plattformen wie Amazon, eBay und Otto.de

Wer verkauft gebrauchte Stallmatten?

Boxenmatten sind zugegeben nicht gerade günstig in ihrer Anschaffung. Da ist es verständlich, wenn Sie etwas Geld sparen wollen.

Rufen Sie einmal bei Pferdeställen und Bauern an, ob diese in absehbarer Zeit ihre Stallmatten austauschen wollen. Eventuell liegen dort noch welche rum, welche sofort verkauft werden könnten.

Suchen Sie nach gebrauchten Stallmatten überall dort, wo sie in Ihrer Region zum Einsatz kommen könnten. Fragen kostet nichts!

Wann und wie die Stallmatten desinfizieren?

  1. Entfernen Sie zunächst die Einstreu samt groben Verunreinigungen.
  2. Schäumen Sie nun die Box bzw. den Stall ein, um die Lösung einwirken zu lassen.
  3. Reinigen Sie gründliche alle Stallmatten.
  4. Desinfizieren Sie zum Abschluss alles mit einem geeigneten Mittel.

💡 Aktuelle Angebote für Stallmatten [Sale %]

Hochwertige Stallmatten zum günstigen Preis erwerben? Kein Problem, wenn Sie wissen wo. Hier sind einige Modelle, welche aktuell stark rabattiert verkauft werden:

Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Stallmatte: Das solltest Du vor dem Kauf unbedingt wissen!
4.5 (89.23%) 13 vote[s]