Alles was Du über Kokos-Fußmatten wissen solltest!

Wir sind es gewohnt günstige Matten aus Kunstfasern zu kaufen. Auch sonst umgeben wir uns immer öfter mit Kunststoffen aller Art. Wenn dies bei Ihnen den Wunsch nach mehr Natur geweckt hat, sin Sie hier genau richtig. Kleine Veränderungen, bspw. mit einer Fußmatte aus Kokos, machen den Anfang.

fußmatte-kokos
Alles was Du über Kokos-Fußmatten wissen solltest | © Valerii Honcharuk – Fotolia.com

Das Naturprodukt wird aus den Fasern der Kokosnuss gewonnen. Produzenten verwenden dabei nur die äußere Schicht. Am Baum hängend, müssen diese Fasern dem Wetter trotzen. Weshalb sie besonders widerstandsfähig sind.

Im nachfolgenden Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte zu Kokosmatten. Inklusive einer Kaufberatung und Produktempfehlungen beliebter Modelle.


Welche unterschiedlichen Arten/Designs gibt es?

Wir steigen mit den beliebtesten Arten von Kokosmatten ein, welche Sie kaufen können. Einige davon lassen sich miteinander kombinieren:

Reines Kokos: Sie möchten ein 100%iges Naturprodukt erwerben? Dann wählen Sie reines Kokos als Fußmatte. Dieses wird geflochten und zwar so, dass die Kokosfasern sich kaum noch voneinander trennen können.

Kokos & Gummi: Um eine rutschfeste Unterseite zu erhalten, werden die Kokosfasern mit einer Schicht Gummi verbunden. Diese liegt darunter und ggf. drum herum. Beliebt sind dabei halbrunde Kokosmatten mit verziertem Gummirand.

Mit Drahtgitter: Im Gegensatz zur reinen Kokosmatte, gibt es sie auch mit einem Drahtgitter zu kaufen. Dabei werden die Kokosfasern um das Gitter geflochten. Dank dem Metall erhält die Matte mehr Gewicht und ist robuster gegen Abrieb.

Nach Maß: Bei einigen Herstellern können Sie ebenso Kokosmatten nach Maß in Auftrag geben. Somit erhalten Sie die perfekte Matte für Ihren Hauseingang.

Individuell: Abgesehen von den Maßen, können auch andere individuelle Wünsche berücksichtigt werden. So lässt sich eine Kokosmatte bedrucken (mit einem Spruch, Muster, Foto etc.). Auch können spezielle Farbwünsche mit einfließen. Am Ende entsteht ein Unikat welches niemand kopieren kann.

Lustig: Kokosmatten begrüßen Ihre Gäste an der Haustür. Wenn auf ihr mehr als nur „Willkommen“ geschrieben stehen soll, werden Sie schnell fündig. Denn lustige Matten aus Kokos liegen im Trend. Dazu gleich mehr.

Aktuelle Top 12 Bestseller für Kokos-Fußmatten

Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Die wichtigsten Eigenschaften einer guten Kokos-Fußmatte

Kokosmatten werden aus folgenden Gründen gekauft:

Reguliert Feuchtigkeit: Selbst bei längerer Nässe bleiben Kokosfasern resistent. Sie beginnen nicht zu stinken oder zu verrotten. Die perfekte Lösung für außen, bspw. vor der Haustür oder Terrassentür.

Robust: Die flexiblen Fasern der Kokosnuss wurden von der Natur extrem robust gebaut. Diese Eigenschaft machen Sie sich bei einer Matte zunutze.

Gegen Schimmel: Danke seiner Struktur und Beschaffenheit, können sich Bakterien nur schwer darauf festsetzen. Was einer Schimmelbildung vorbeugt.

Rutschfest: Dies funktioniert nur bei einer Kombination aus Kokos und Gummi. Letzteres sorgt für die rutschfeste Unterseite. Andernfalls würden die Kokosfasern keinen Halt auf glatten Oberflächen finden.

Leicht zu reinigen: Kokosmatten müssen nicht in die Waschmaschine gegeben werden. Lassen sie die Matte ausreichend trocknen. Danach beginnt das Ausklopfen am Gartenzaun o.Ä. Grober Schmutz und Staub fallen heraus. Hin und wieder können Sie die Kokosmatte auch in der Regentonne durchspülen. Danach ohne direkte Sonneneinwirkung trocknen lassen und wieder vor die Tür legen.

Ein Naturprodukt: Der Kauf einer Kokosmatte trägt Ihrem guten Gewissen bei. Es handelt sich um einen nachwachsenden Rohstoff, welcher sich relativ leicht gewinnen lässt. Jedoch braucht es dazu große Mengen und dies schlägt sich im höheren Preis nieder.

Kokosmatten aller Art
Unser großer Ratgeber zu Kokosmatten aller Art. Kokos ist ein Material mit vielen verschiedenen Eigenschaften und Potentialen | © nastyaofly – Fotolia.com

Alle Vorteile von Kokos-Fußmatten auf einen Blick:

  • Kokosnussfasern sind sehr resistent gegen Belastungen aller Art
  • Elastische Fasern geben nach
  • Feuchtigkeitsregulierender Stoff
  • Schimmel und Verrottung haben kaum Chancen
  • Kokosfasern können eingefärbt und bedruckt werden
  • In vielen Größen und Formen erhältlich

Kokos-Fußmatte kaufen: Darauf gilt es zu achten

Jetzt zu der versprochenen Kaufberatung. Wenn Sie nach Kokosmatten suchen, dann sollte der Vergleich nach diesen Kriterien erfolgen:

Anwendungsbereich

Ihre Wege führen Sie zu einem der großen Online Shops. Dort angekommen, geben Sie etwas in die Suchleiste ein. Mit „Fußmatte Kokos“ erhalten Sie alle relevanten Ergebnisse. Was bei Amazon, eBay & Co schnell zu mehreren tausend Angeboten führt. Schränken Sie deshalb die Suche durch ein Attribut ein, welches Ihre zukünftige Matte besitzen soll. Bspw. wollen Sie eine lustige Kokosmatte oder mit exaktem Maß kaufen. Geben Sie dieses mit an und die Software wird Ihnen präzisere Produktvorschläge machen. Das spart Zeit und Nerven!

Maße & Gewicht

Ja, welche Maße passen denn nun zu Ihnen? Häufig werden Kokos-Fußmatten mit 40×60 cm gewählt. Dadurch wirkt sie weder zu groß noch zu klein. Ideal für ein Paar Füße die schulterbreit darauf stehen und die Schuhe sauber streifen. Natürlich können Sie auch XXL-Fußmatten aus Kokos bestellen. Wozu wir Ihnen raten, wenn bei Ihnen stets viele Gäste zu erwarten sind.

Am Gewicht erkennt man vorab, wie kompakt und schwer die Matte gearbeitet ist. Wählen Sie kein zu leichtes Modell. Durch eine Gummierung erhöht sich das Gewicht und Sie erhalten eine rutschfeste Matte.

Dicke & Material

Hinsichtlich der Dicke gelten 17mm als Standard. Es gibt aber auch Fußmatten aus Kokos mit 30mm. Je länger die Fasern, desto mehr Schmutz nehmen sie von den Schuhen mit. Schließlich soll sie als Fußabstreifer gute Dienste leisten. Legen Sie die Matte hinter der Tür aus, muss jedoch der Spielraum groß genug sein. Hohe Kokosmatten bleiben ggf. an der Tür hängen, wenn sich diese über ihnen öffnet.

Das Material ist klar: Kokos. Jedoch wollen Sie darauf achten, dass es 100% natürlich verarbeitet wurde. Es sollten keine chemischen Ruckstände zurückgeblieben sein. Vielleicht schwebt Ihnen auch eine Kombination aus geflochtener Kokosfaser und Drahtgitter vor. Eine offene Bauweise, welche den Schmutz nach unten fallen lässt, statt ihn in der matte zu sammeln.

Design & Farben

Kokosfasern lassen sich beliebig einfärben. Somit sind allerlei Muster und Designs möglich. Individuelle Lösungen erhalten Sie am besten durch das Selbstgestalten. Sie können aber auch ohne Handarbeit aus einem großen Sortiment wählen. Beliebt sind lustige Kokosmatten mit Sprüchen und Tieren. Wie wäre es mit „Ich spüre das Tier in mir – Es ist ein Faultier.“ Oder „Mann mit Grill sucht Frau mit Kohle“. Diese Aufschriften gibt es tatsächlich zu kaufen.

Vereinzelt bieten Ihnen die Händler auch individuelle Kokos-Fußmatten an. Sie bringen Ihre Vorstellungen mit ein, der Hersteller setzt sie um.


💡 Fazit: Ein Naturprodukt das überzeugt

Kokos leistet uns schon seit Jahrzehnten gute Dienste. Heute können wir die Fasern in großen Mengen herstellen, um sie dann in diverse Produkte zu verwandeln. Eine Fußmatte aus Kokos hat jeder schon einmal gesehen.

Sie sind in der Lage Feuchtigkeit zu regulieren und geben Schimmel keine Chance. Ihre robuste Beschaffenheit verleiht ihnen die nötige Langlebigkeit. Als Fußabstreifer konzipiert, werden solche Matten im Außenbereich vor die Haus- und Terrassentür gelegt.

Hersteller sind in der Lage die Kokosfasern beliebig einzufärben. So entstehen schlichte sowie ganz bunte Lösungen. Mit Muster, Text und personalisierten Ideen. Neben gutem Aussehen und hoher Funktionalität, kaufen Sie hier ruhigen Gewissens ein tolles Naturprodukt.


Kokos-Fußmatte FAQ

Während unserer Recherche tauchten diese Fragen häufiger auf. Dazu unsere Antworten in Kurzform:

Wie erfolgt der Zuschnitt?

Es kommt auf die Zusammensetzung der Matte an. Mit einem integrierten Drahtgitter müssten Sie schon zur Kneifzange greifen. Reine Kokos-Fußmatten und jene mit Gummibeschichtung trennen Sie dagegen einfach mit einem scharfen Teppichmesser.

Behelfen Sie sich beim Zuschnitt mit einer stabilen Unterlage sowie einer Holzleiste als Führung. Messen Sie vorher aus und markieren die Bahn für das Messer.

Wo einen Kokos-Fußmatte kaufen?

  • Möbelhäuser wie IKEA, Poco und Möbel Boss bieten meist ein paar Kokosmatten als Fußabstreifer an. Erkundigen Sie sich telefonisch oder im Internet, welche Varianten derzeit verkauft werden.
  • Da für den Außenbereich gedacht, finden Sie auch einige Modelle in jedem Baumarkt. Hornbach, OBI, Hellweg & Co könnten genau jene Kokosmatte besitzen, welche Ihren Vorstellungen entspricht.
  • Ansonsten bleiben Ihnen noch die Online Shops von Amazon, eBay, Otto.de und andere bekannte Plattformen. Aufgrund des großen Sortiments, können Sie hier ausgiebig Produktdaten, Preise und Bewertungen vergleichen.

Aktuelle Angebote für Kokos-Fußmatten [Sale %]

Zum Schluss zeigen wir Ihnen weitere Produktempfehlungen. Jetzt geht es um besonders günstige Fußmatten aus Kokos. Momentan sind diese Modelle mit starken Rabatten erhältlich:

Letzte Aktualisierung am 18.05.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Alles was Du über Kokos-Fußmatten wissen solltest!
5 (100%) 3 vote[s]