Yogamatten: Alles was Du wissen solltest [+FAQ]

Vor allem Frauen lieben Yoga. Männer unterschätzen häufig, wie anspruchsvoll die Bewegungen sind. Damit die Körperbeherrschung ohne Sicherheitsbedenken verfeinert werden kann, lohnt sich die Anschaffung einer Yogamatte. Entweder für den heimischen Gebrauch oder um aus hygienischen Gründen seine eigene Matte mit ins Studio zu nehmen.

Wir haben uns einen Überblick verschafft, welche die entscheidenden Kaufkriterien für Yogamatten sind. In wenigen Minuten wissen Sie alles, um sich ein geeignetes Modell bestellen zu können.

yogamatte
Hier erfährst Du alles, was Du über Yogamatten wissen solltest | © Syda Productions – Fotolia.com

Yogamatte – Fitnessmatte – Gymnastikmatte: Alles dasselbe?

Laut unseren Recherchen, wird der Begriff „Yogamatte“ am häufigsten gesucht. Hersteller verwenden scheinbare Synonyme wie Sportmatte oder Fitnessmatte, um damit ihre Beschreibungen zu füllen.

Grundsätzlich handelt es sich um eine rutschfeste Matte mit leicht isolierender Wirkung. Wenn Sie ins Schwitzen kommen, bleiben Ihre Füße trotzdem stehen. Hier soll nichts verrutschen und sie vermeiden den Kontakt zum Boden. Eine saubere Sache, aber wieso gibt es so viele Bezeichnungen dafür?

Während sich Hersteller und Händler hierbei nur wenig Gedanken machen, bestehen Differenzen. Hinsichtlich des Materials, dessen Eigenschaften, der Dicke und den Maßen. Genau darauf wollen wir jetzt eingehen.

Kurzes Fazit: Eine Yogamatte sollte nicht zu dünn oder zu dick sein. Weshalb nicht jede Sportmatte oder Pilates-Matte dafür in Frage kommt.

Bestseller

Aktuelle Top 9 Amazon Bestseller für Yogamatten

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Wichtige Eigenschaften einer guten Yogamatte

Eine brauchbare Yogamatte besitzt diese Eigenschaften:

Rutschfest: An oberster Stelle sollte die Sicherheit stehen. Ein schwitzender Körper tropft auf die Matte und dennoch bietet sie durchgehend Halt. Ebenso darf die Matte nicht beim Bodenkontakt verrutschen. Bestimmte Materialien saugen sich förmlich fest, damit Sie bei jeder Übung den nötigen Grip besitzen.

Schadstofffrei: Weichmacher stehen hier an oberster Stelle. Sie stehen unter Verdacht allergische Reaktionen hervorrufen zu können. Durch Feuchtigkeit, Druck und Wärme lösen sie sich aus der Yogamatte, sodass wir sie einatmen. Nicht ganz unbedenklich. Günstige Yogamatten können zudem mit krankmachenden Klebstoffen ausgestattet sein. Dass Ihre künftige Matte schadstofffrei ist, sollte Ihnen der Hersteller garantieren.

Zertifiziert: Da Sie als Laie keine Aussage über die Unbedenklichkeit der Yogamatte treffen können, sind unabhängige Tests wichtig. Der TÜV, Ökotest oder das SGS-Siegel schaffen Vertrauen.

Umweltfreundlich: Vereinzelt werden Yogamatten aus Kork oder anderen Naturfasern gefertigt. Dadurch besitzen sie nur wenige oder gar keine chemischen Komponenten. Ideal für Allergiker und jene, welche die Umwelt schützen wollen.

Waschbar: Zumindest mit der Hand oder besser noch in der Maschine. Was bedeutet es, dass eine Yogamatte waschbar ist? Sie verformt sich dabei nicht, solange das Wasser die vorgeschriebene Temperatur nicht überschreitet. Waschbar nimmt auch Bezug auf die Stabilität der Matte. Ihr Verschleiß sollte sich dadurch keinesfalls beschleunigen.


Vorteile

6 Vorteile von guten Yogamatten auf einen Blick:

  • Rutschfeste Oberfläche für sichere Übungsausführung
  • leicht isolierende Wirkung
  • Hygienisch sauber, statt auf dem Boden zu trainieren
  • Schnell zu reinigen
  • Einfacher Transport durch Gurte und/oder Tasche
  • Unbedenklichkeit durch Prüfstellen nachgewiesen
Yogamatten Vorteile
Yogamatten haben viele Vorteile | © Michael Traitov – Fotolia.com

Yogamatte kaufen: Darauf gilt es zu achten

Wenn Sie die Angebote vergleichen, empfehlen wir Ihnen folgende Aspekte zu bedenken:

Maße & Gewicht

Yoga besteht überwiegend aus statischen Übungen. Folglich benötigen Sie keinen so großen Spielraum. Dennoch sollten Sie sich mit dem Kopf und zumindest angewinkelten Beinen darauf legen können. Was eine individuelle Sache darstellt, da wir alle unterschiedlich groß sind.

Das ist auch der Grund, warum es Yogamatten mit diversen Maßen zu kaufen gibt. Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, wählen Sie ein Modell mit 100×200 cm. Für den Transport durch eine zierliche Person, ist sie weniger geeignet. Dann sollten es doch kleinere Abmessungen sein.

Tipp: Legen Sie sich einmal mit angewinkelten Beinen auf den Boden. Ihr Partner soll sie dann vermessen. Fügen Sie in Länge und Breite jeweils 15-20 cm hinzu und Sie wissen, wonach gesucht werden muss.

Das Gewicht der Yogamatte ergibt sich aus der Materialstärke und den Maßen. Für das Fitnessstudio wollen Sie ein leichtes Modell. Daheim spielt das Gewicht keine Rolle.

Dicke & Material

Wesentlich wichtiger ist die Dicke der Yogamatte. Bei günstigen Modellen sparen Sie hier oftmals am falschen Ende. 4 bis 5 mm sollten es schon sein. Andernfalls schonen Sie die Gelenke relativ wenig. Beim Yoga werden viele Übungen auf den Knien und dem Gesäß ausgeführt. Wenn Ihre Yogamatte nur 2 mm dick ist, merken Sie dies umgehend.

Als Material verwenden Hersteller überwiegend thermoplastische Elastomere (TPE). Im Sprachgebrauch auch mit „Elastoplaste“ bezeichnet. Aufgrund seiner Zusammensetzung, kann sich dieses Material kaum auflösen. Dazu wären schon äußerliche Einflüsse wie etwa Chemikalien notwendig. Zugleich bietet TPE den angenehmen Vorteil, bei Zimmertemperatur biegsam zu bleiben. So hergestellte Yogamatten können Sie ganz leicht zusammenrollen und transportieren.

Ausstattung

Um Yogamatten platzsparend aufzubewahren, rollen Sie diese zusammen. Praktisch ist hierbei, wenn die Unterseite zwei Klettverschlüsse besitzt. Alternativ liefern Hersteller einen umschnallbaren Tragegriff dazu.

Seltener ist im Lieferumfang eine Tasche zur Yogamatte enthalten. Diese können Sie jedoch zusätzlich erwerben. Benötigt wird sie nur zur Mitnahme ins Fitnessstudio und wenn Sie gern im Freien trainieren. Somit kommt die Sportmatte mit nichts anderem in Kontakt.

Design & Farben

Yogamatten sind meist einfarbig und werden lediglich mit dem Logo der Marke bedruckt. Mehrfarbige Designs kommen seltener vor. Sehr wohl aber spezielle Motive wie ein Baum oder Ornamente. Damit heben Sie sich von der Masse ab. Wollen Sie ein absolutes Unikat, so können Sie bei manchen Druckereien Ihr eigenes Muster in Auftrag geben.

Fazit

Fazit: Yogamatten für mehr Komfort & Sicherheit

Yogamatten dienen in erster Linie der erhöhten Sicherheit. Egal wie viel Sie schwitzen, ein Wegrutschen ist nahezu ausgeschlossen. Dasselbe gilt für schnelle Bewegungen. Schließlich ist Yoga nicht immer nur statisch, sondern auch mal dynamisch.

Je dicker die Yogamatte, desto mehr Komfort genießen Sie außerdem. Sie schont die Gelenke und verteilt den Druck. Somit spüren Sie den harten Boden unter sich kaum.

Der Nutzen einer guten Yogamatte liegt klar auf der Hand. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, für welches Modell Sie sich entscheiden?


Das große Yogamatten FAQ

Folgende Antworten könnten noch für Ihre Kaufentscheidung relevant sein:

Was bedeutet das SGS-Siegel?

Hinter diesem Kürzel verbergen sich verschiedene Institute. Wenn Yogamatten-Hersteller damit werben, meinen Sie die „Société Générale de Surveillance“ (SGS). Es handelt sich dabei um einen internationalen Warenprüfkonzern aus Genf (Schweiz). Tester untersuchen hier die Produktqualität sowie Unbedenklichkeit von Waren.

Wie reinigt man Yogamatten?

Durch ihre undurchlässige Oberfläche, kann sich Schmutz nur schwer festsetzen. Schweiß trocknet dagegen schon und den reinigen Sie ganz leicht. Nehmen Sie lauwarmes Wasser und einen Schwamm zur Hand. Wenn es der Hersteller vorschlägt, können Sie die Yogamatten auch in die Waschmaschine geben. So oder so, muss sie anschließend gut auslüften und mehrmals gewendet werden.

Wo kauft man Yogamatten?

  • Sie können sich in einem Sportfachgeschäft beraten lassen. Dies bringt den Vorteil mit sich, dass ein Probeliegen möglich sein sollte.
  • Auf Sportmessen finden Sie die neuesten Trends in Sachen Yoga, Fitness & Co. Oft erhalten Sie einen speziellen Rabatt, wenn die Yogamatte direkt vor Ort gekauft wird.
  • Wollen Sie ausgiebig die Produktvielfalt vergleichen, empfehlen sich Amazon und eBay. Zwei der größten virtuellen Plattformen, bei denen Sie zuvor auch die Bewertungen nachlesen können.

Was tun bei einer rutschigen Yogamatte?

Vermutlich befindet sich ein rutschiger Film vom Schwitzen auf der Matte. Waschen Sie diesen mit Wasser und einem Tuch/Schwamm herunter. Verzichten Sie auf chemische Reinigungsmittel. Sie könnten mit dem Material reagieren!


Sale

💡 Die aktuellen Top-Angebote [Sale %] für Yogamatten

Hier findest Du die aktuellen Top Amazon-Angebote für Yogamatten, sortiert nach der Höhe des Rabatts in %. Günstige Yogamatten und besonders beliebte Versionen, sollen hier den Abschluss unseres Ratgebers bilden. Folgende Angebote sind stark rabattiert:

AngebotAngebot Nr. 1
TOPLUS Gymnastikmatte, Yogamatte Yogamatte Gepolstert & Rutschfest für Fitness Pilates & Gymnastik mit Tragegurt - Maße 183cm Länge 61cm Breite - Lila & Pink
Pefekte Yogamatte von Toplus: Die Yogamatte ist rutschfest und strapazierfähig. Durch das dicke Material von 0,6 cm ist sie besonders gelenkschonend und angenehm weich. Sie bietet das maximale Komfort für Knie, Ellbogen und Hüften. Als eine sichere Stütze ist sie perfekt für die meisten Yogastile sowie Aerobic, Pilates, Gymnastik, Rücken- und Bauchmuskeltraining, Schwangerschaftsgymnastik, Work-Out, Krafttraining und Kinderturnen. Sie wird z.B. auch in Ballettschulen, Seniorenzentren und Klinike
30,99 EUR −19% 24,99 EUR
AngebotAngebot Nr. 2
Schildkröt Fitness Yogamatte 4 mm BICOLOR, Violett-Rosa, in Tragetasche, 960069
Tolle optisch ansprechende zweifarbige Yogamatte, eine Seite in Lila, andere Seite in Pink
29,99 EUR −17% 24,99 EUR
AngebotAngebot Nr. 3
TOMSHOO Gymnastikmatte Basic + Tragegurt - Yogamatte rutschfest - Trainingsmatte TPE - 183 x 61 x 0,6cm - Hautfreundliche - Phthalatfreie Fitnessmatte
TRAININGSMÖGLICHKEITEN - Die TOMSHOO Gymnastikmatten sind speziell angefertigte Sport- und Übungsmatte insbesondere für den Indoor- aber auch für den Outdoorbereich (als Isomatte). Ideal eignet sich die Gymnastikmatte vor allem für verschiedenste Übungen im Bereich Pilates, Gymnastik und Aerobic. Auch zum Camping und Zelten können Gymnastikmatten zur Anwendung kommen.
24,99 EUR −12% 21,99 EUR
AngebotAngebot Nr. 4
Movit XXL Pilates Gymnastikmatte, Yogamatte, phthalatfrei, SGS geprüft, 190 x 100 x 1,5cm, Schwarz
MOVIT Gymnastikmatte in Studioqualität Inkl. Verschlußbänder
25,99 EUR −8% 23,99 EUR
Angebot Nr. 5
arteesol Gymnastikmatte, Yogamatte rutschfest Extra-Dick Phthalatfrei Hypoallergen und hautfreundlich Fitnessmatte für Yoga Pilates Fitness & Gymnastik mit Tragegurt, 183 x 61 cm (Dunkelgrün)
Pefekte Gymnastikmatte: Durch das dicke Material ist sie besonders gelenkschonend und angenehm weich. Sie bietet das maximale Komfort für Knie, Ellbogen und Hüften. Als eine sichere Stütze ist sie perfekt für die meisten Yogastile sowie Aerobic, Pilates, Gymnastik, Rücken- und Bauchmuskeltraining, Schwangerschafts, gymnastik, Work-Out, Krafttraining und Kinderturnen.
27,99 EUR
Angebot Nr. 6
TOPLUS Preumium Yogamatte aus hochwertigen TPE, rutschfest Yogamatte Gynastikmatte Übungsmatte Sportmatte für Yoga, Pilates,Fitness usw.- Blau
Das Martrial ist TPE , es ist Thermoplastische Elastomere . Diese Matte ist hypoallergen , PVC-frei, metallfrei, nicht reizend,phthalat- und schwermetallfrei. Und Sie lassen sich mit einer weichen Bürste und Wasser problemlos abwaschen. Es gibt eine Vielzahl von Farben zur Auswahl, alle von ihnen sind zweifarbig, schön und praktisch . Eine Vielzahl von Farbkombinationen, um den Bedürfnissen der meisten Menschen gerecht zu werden .
24,99 EUR
Angebot Nr. 7
Movit Pilates Gymnastikmatte, Yogamatte, phthalatfrei, SGS geprüft, 183 x 60 x 1,0cm, in Petrol
MOVIT Gymnastikmatte in Studioqualität inkl. Verschlussbänder
14,99 EUR
Angebot Nr. 8
Premium Yogamatte, Gymnastikmatte, Fitnessmatte, Trainingsmatte oder zuhause mit Schultertragegurt 183 x 60 x 1cm
SICHER - Unsere Yogamatte für Männer und Frauen verfügt über eine rutschfeste Oberfläche, die Ihnen hilft, Ihre Yoga- oder Pilates-Posen länger zu halten
14,99 EUR
Angebot Nr. 9
Homtiky Yogamatte aus Naturkautschuk und Kork, Schadstofffreie Korkmatte mit Tragegurt, rutschfest, hautfreundlich, pflegeleicht, Pilates Gymnastik Meditation Training (183 x 65 x 0,7 cm)
Rutschfestes Design und Textur: Verbessern die Stabilität und das Gleichgewicht während des Trainings, da die Seiten der Yoga matte sehr rutschig sind. Rutschfeste SBS-Unterlage mit Saugnapf-Bodenstruktur, besser für den Boden geeignet, geeignet für große Aspen Yoga-Bewegungen. Besonders auf verschwitzten Händen oder am Körper kann man die Korkmatte besser greifen.
49,99 EUR
Angebot Nr. 10
Lotuscrafts Yogamatte Mudra Studio [5mm Dicke] - Hautfreundlich & Schadstoffgeprüft - für Anfänger und Fortgeschrittene - Profi Matte für Yoga, Pilates, Sport und Training
UNIVERSELL EINSETZBAR - Die qualitativ hochwertige Yogamatte ist gleichermaßen für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet und kann als Bodenmatte für Yoga, Pilates, Gymnastik, Rückentraining sowie Sport- und Entspannungsübungen verwendet werden. Erhältlich in 183 x 60 x 0,5 cm oder 195 x 60 x 0,5 cm.
24,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 17.11.2019 / Affiliate Links / Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen. / Bilder von der Amazon Product Advertising API