Sisalteppich reinigen: Anleitung in 3 Schritten

Wer seine vier Wände gern mit natürlichen Stoffen dekoriert, kommt nur schwer an Sisal vorbei. Die robuste und zugleich flexible Faser kann für Möbel wie Teppiche verwendet werden. Doch was ist zu beachten, wenn du einen Sisalteppich reinigen möchtest? Darum geht es heute in diesem Ratgeber.

Katze auf Sisalteppich vor dem Reinigen
Unsere Tipps zum Sisalteppich reinigen | © FurryFritz – stock.adobe.com

Was ist Sisal?

Doch vorher möchten wir den Ursprung vom Sisal, manchmal auch Sisalhanf genannt, klären. Zur Herstellung kommen einige Agaven-Arten in Frage. Unter ihnen gibt es die sogenannte Sisal-Agave, aus der seit dem 19. Jahrhundert die Naturfasern gewonnen werden. Trotz ihrer recht jungen Geschichte, nimmt das Interesse an Sisal stetig zu. Seine Namensgebung führt übrigens auf die Hafenstadt Sisal zurück. Sie ist auf der Halbinsel Yucatán zu finden.

Nach der Ernte werden die Fasern aus den langen und schweren Blättern gewonnen. Je nach Farbe und Beschaffenheit der Oberfläche, erfolgt eine Einstufung in verschiedene Qualitäten. Womit sich die Preisunterschiede bei Sisal-Teppichen und anderen Gegenständen erklären lassen. Vollständig ausgereifte, cremeweiße Fasern gelten dabei als besonders wertvoll.

Interessant: Brasilien stellt mit Abstand die meisten Agavenfasern her. Gefolgt von Tansania, Mexiko und Kenia.

Einen Sisalteppich reinigen: So funktioniert´s

Sisal kann hohen Belastungen standhalten und ist relativ wenig anfällig gegenüber Mikroorganismen. Aus ihm gefertigte Produkte sind deshalb sehr lange haltbar und zugfest. Doch bei der Reinigung solltest du einiges beachten, um das Material zu schonen.

  1. Ein Sisalteppich sollte niemals mit Wasser oder gar chemischen Mitteln gereinigt werden. Die trockenen Fasern saugen sonst die Flüssigkeit auf und quellen. Reinigungsmittel können die Struktur beschädigen und somit die Belastbarkeit verringern. Schlimmstenfalls wird der Sisal-Teppich brüchig und beginnt Löcher zu bilden.
  2. Den Teppich hochnehmen und den Schmutz heraus klopfen. Die flache Hand oder einen Teppichklopfer an der Rückseite verwenden.
  3. Nun den Sisal-Teppich wieder ablegen und mit dem Staubsauger auf stärkster Stufe reinigen. Dabei keinen Bürstenaufsatz verwenden. Die feinen Rillen mit einer glatten Düse absaugen, sofern sich der Schmutz nicht anderweitig entfernen lässt.

Was beim Reinigen vom Sisal-Teppich nicht erlaubt ist

Für die robuste Faser genügt meistens ein Absaugen. Sollte ein Fleck entstanden sein, diesen sofort entfernen. Bspw. Wein mit großzügig Papiertüchern aufsaugen, aber keinesfalls mit Wasser abspülen? Anschließend den Sisalteppich aufhängen und die Restfeuchte bei guter Lüftung schnell verfliegen lassen. Das unverzügliche Handeln bei Flecken auf dem Sisal-Teppich kann nicht genug betont werden. Andernfalls bleibt der Schaden dauerhaft bestehen.

Unser Tipp: Ein Fön beschleunigt den Trocknungsvorgang. Jedoch sollte er in gewissem Abstand zum Teppich stehen. Ggf. nur die Kaltstufe verwenden, damit die Hitze keinen negativen Einfluss auf die Fasern nimmt.

Auf der anderen Seite sollte der Sisalteppich in keiner zu trockenen Raumluft verweilen. Die Luftfeuchtigkeit sollte überwiegend bei 60 bis 70 Prozent liegen. Regelmäßiges Lüften während der jährlichen Heizperiode wirkt trockener Luft entgegen. Auch viele Zimmerpflanzen können etwas helfen. Plus Omas alter Trick, einen kleinen Metallbecher oder Metalltopf mit Wasser auf dem Heizkörper stehen lassen.

Staubsauger sind ohne Bürstenaufsätze zu verwenden. Dasselbe gilt für den Klopfaufsatz oder einen Waschsauger. Die Naturfaser möchte damit nicht in Kontakt kommen. Währenddessen die Saugkraft ruhig auf dem Maximum stehen darf. Tabu sind dagegen Teppichshampoo und Fleckenentferner!

ⓘ Werbehinweis: Alle Inhalte auf dieser Webseite werden unabhängig erstellt. Dabei verlinke ich auf ausgewählte Online-Shops, von denen ich ggf. eine Vergütung erhalte. Mehr Infos.

Mein Anspruch: Ich empfehle und bewerte nur Produkte, die ich inhaltlich und fachlich beurteilen und empfehlen kann. Eingeschränkte oder individuelle Empfehlungen werden dabei zusätzlich erläutert. Wenn ich einzelne Headsets selbst getestet habe, dann wird das an entsprechender Stelle eindeutig kenntlich gemacht.

Vielen Dank für Deine Unterstützung! 💚

Werbung


Dr. Johannes Christoph
Letzte Artikel von Dr. Johannes Christoph (Alle anzeigen)